STATEMENTS zur Einstufung des EBC*L in den EQR

Univ.-Prof. Dr. Dr. Gerhard E. Ortner

Vorsitzender KWE

"Als Vorsitzender des Kuratoriums Wirtschaftskompetenz für Europa kommt für mich dieser Erfolg gerade zur rechten Zeit. Noch nie war Wirtschaftskompetenz wichtiger als heute! "


Helene Sengstbratl

Landesgeschäftsführerin

AMS Burgenland

Foto SN/AMS

„Das AMS Burgenland setzt die Wirtschaftszertifikate von EBC*L seit vielen Jahren im Rahmen seiner Ausbildungs- und Qualifizierungsprogramme ein. Beim „LifeManagement-Zertifikat für Schlüsselkompetenzen“ gehören wir europaweit sogar zu den Pionieren, die dieses in die Maßnahmen für Jugendliche integriert haben. Die nunmehr erfolgte Einstufung des EBC*L in den Europäischen Qualifikationsrahmen ist eine Bestätigung, dass wir damit richtig gelegen sind.“ 


Jacqueline Beyer

Landesgeschäftsführerin

AMS Salzburg

Foto SN/AMS

"Um das System der dualen Berufsausbildung und das der berufsbildenden höheren Schulen beneiden uns manch andere Länder. Ist es doch wesentlicher Baustein für das hohe Qualifikationslevel österreichischer Arbeitskräfte und damit auch ein wichtiger Standortfaktor für die heimische Wirtschaft.

Der EBC*L und seine Bedeutung für die grenzüberschreitende Mobilität der Arbeitskräfte steigert den Wert dieser Ausbildungen weiter, erhöht die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für die ArbeitnehmerInnen und senkt das Risiko arbeitslos zu werden, beträchtlich."  


Michael Sturm

Vorsitzender der KEBÖ

(Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs)

Die Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs begrüßt alle Bestrebungen, die zu mehr Transparenz, Vergleichbarkeit und Anerkennung von Qualifikationen beitragen. 2020 sind die ersten zehn Qualifikationen von Anbietern der Erwachsenenbildung nach einem strengen Prüfverfahren zugeordnet und im NQR-Register öffentlich kundgemacht worden. Für die österreichische Erwachsenenbildung ist das ein Meilenstein, denn mit der NQR-Zuordnung wird nicht nur die Bedeutung dieser Qualifikationen für den Arbeitsmarkt bescheinigt, sondern auch die berufliche Mobilität der Menschen wesentlich erhöht.“ 

(Hinweis: Von den zehn zugeordneten Qualifikationen entfallen zwei auf den EBC*L)  


Christoph Jungwirth

Vorsitzender der BABE

(Berufsvereinigung der ArbeitgeberInnen privater Bildungs-einrichtungen)

Die Welt nur durch die ökonomische Brille zu sehen macht kurzsichtig, aber die Ökonomie gar nicht im Blick zu haben macht blind. So leisten die EBC*L Programme einen guten Beitrag zu mehr und persönlicher Wirtschaftskompetenz – im eigenen Leben und im Verständnis einer globalisierten Welt. So ist es nur konsequent und eine Anerkennung der bisher geleisteten Arbeit, dass die EBCL-Zertifikate im EQR hochwertig eingestuft wurden. Gratulation! 


Victor Mihalic

Vorsitzender EBC*L International

"Danke an alle WeggefährtInnen und MitstreiterInnen der letzten 20 Jahre."