Diese Gründe sprechen für den EBC*L

Übergeordnetes Zertifikat als glaubwürdiger Kompetenznachweis

Eine reine Teilnahme-Bestätigung eines Bildungsinstituts gibt keine Antwort darauf, ob und wieviel Sie dabei wirklich gelernt haben. Das von der übergeordneten, internationalen EBC*L Zentrale in Wien ausgestellte Zertifikat gibt Ihnen und einem potentiellen Arbeitgeber die notwendige Sicherheit.

Standardisierte Inhalte und gesicherte Qualität geben Sicherheit

"Sehr interessant, was der Referent vorträgt. Allerdings waren im Kursprogramm, für das ich bezahlt habe, ganz andere Inhalte angekündigt."  Das kann Ihnen bei einem EBC*L Training nicht passieren. Durch den international vorgegebenen Lernzielkatalog haben Sie die Gewissheit, dass Sie das bekommen, was Ihnen versprochen wurde.

Geringer zeitlicher und finanzieller Aufwand

EBC*L Kurse dauern zumeist nur einen Bruchteil jener, die sonst am Markt angeboten werden. Dementsprechend sind auch die Kosten vergleichsweise gering. Ermöglicht wird dies durch die strikte Fokussierung auf das Kernwissen und modernen Lernmethoden.. 

Preisgekröntes E-Learning und Blended Learning

Das vielfach ausgezeichnete e-learning-Programm Easybusiness von EBC*L mit der Kultfigur "Herr Bossi" ist Europas erfolgreichstes Lernprogramm zur Betriebswirtschaft. Es ermöglicht ein selbstständiges Aneignen der Inhalte. Natürlich kann man sich die Inhalte auch in einem Präsenzseminar aneignen. EBC*L sieht die Kombination aus e-Learning und anschließenden Seminaren - blended learning genannt -  als ideale Lösung, weil sie die Vorteile beider Lernformen miteinander verbindet. 

Internationaler, Grenz-überschreitender Standard

Es ist schon seltsam: Während die Wirtschaft schon längst grenzüberschreitend und global ist, ist die Bildung nach wie vor national. Das hat zur Konsequenz, dass ein Zertifikat, das in Österreich erworben wurde, in Deutschland keinen Stellenwert hat und umgekehrt. EBC*L hingegen ist von Beginn an gesamteuropäisch ausgelegt, indem ein internationaler Standard wirtschaftlicher Bildung gesetzt wurde.

Weiter zu ...